Ein Workshop mit Lisa Haucke

In diesem Workshop geht es um die Verschränkungen zwischen dem Sehsinn, der eigenen Körperbewegung im Raum und dem Zeichnen. Zeichnung wird hier einerseits verstanden als tatsächliche Spur, die wir mit einem Stift ziehen könnten, aber auch als eine imaginierte Bewegungsspur, als einen Abdruck, den wir hinterlassen, wenn wir z.B. unseren Körper von einem Kontaktpunkt vom Boden oder der Wand abwenden. Bewegung meint die tatsächliche Bewegung des Körpers im Raum ebenso wie die bloße Bewegung der Augen oder das innere Bewegtsein.

Wir werden kreativ, wechseln Perspektiven und treten in Kontakt mit uns selbst und mit der Gruppe. Der Workshop richtet sich an Menschen, die sich gerne ausdrücken und offen sind für Neues.

Sowohl Bewegungs- und Tanzerfahrene erweitern hier ihr performatives Verständnis, als auch Anfänger*innen, die bisher wenig Tanzerfahrung haben, forschen gemeinsam und erweitern auf spielerische Weise ihre Ausdrucksmöglichkeiten.

Part I 
Linien & Längen

Samstag, 6. April 2024, 11:00 – 14:15

Part II
Flächen & Formen

Samstag, 4. Mai 2024, 11:00 – 14:15

Part III
Innen- & Außenraum

Samstag, 8. Juni 2024, 11:00 – 14:15

Weitere Informationen: hier 

Anmeldunginfo@tanzwerk-werder.de