KULTURLAND Ogrosen sucht Menschen aus Tanz, Kunst, Theater, Musik etc., die eine 5 – 10 minütige Performance ( site specific) zeigen oder auch in Ogrosen vor Ort für das erste Ogrosener Tanz und Kulturfestival Laus°sitz Tanz entwickeln möchten. Diese soll dann innerhalb eines performativen Rundgangs am 14.9.2024 während des Festivals in Ogrosen gezeigt werden.

In der Zeit vom 5. – 18. August 2024 bietet Kulturland Ogrosen 10 interessierten künstlerisch arbeitenden Menschen eine 1 -2 tägige Residenz in Ogrosen an, um vor Ort eine Performance neu zu entwickeln oder eine bereits vorhandene Idee an den Ort hier anzupassen.

Kulturland Ogrosen kann euch dafür das Folgende anbieten:

Studio, Kost und Logi frei. Es gibt eine einmalige Reisekostenpauschale von 50 € (Deutschlandticket).

Bewirbt euch gerne bis spätestens 22. Juli 2024 mit

  • Einem kurzen Motivationsschreiben/ Stichwort: sky is the limit (Skizzierung deiner Idee)
  • Der Angabe der Tage, an denen du arbeiten möchtest (2 Tage in der Zeit vom 5.8. – 18.8.2024)

Bewerbungen und Fragen per email an: kulturlandogrosen@tanztangente.de

Nadja und Dani freuen sich über viele Bewerber*innen
und senden viele Grüße aus der Lausitz

Lau°sitz TANZ, Tanz- und Kulturfestival Kulturland Ogrosen
Vom 13.9. – 15.9.2024 wird das erste Tanz- und Kulturfestival Lau°sitz TANZ! in Ogrosen / Vetschau veranstaltet.
Durch den Kohleausstieg, den Strukturwandel sowie den Klimawandel steht der Wasserhausahlt in der Lausitz vor großen Veränderungen und durch den jahrzehntelanden Kohleabbau ist das Thema WASSER seit Langem in der Lausitz präsent. Wir möchten die Lausitz ins Zentrum dieses Festivals stellen, dafür laden wir u.a. auch Künstler*innen aus der Umgebung ein, die seit Langem in der Lausitz aktiv sind. Die tanzcompanie golde g. aus Cottbus wird am 15.9. ihre Produktion Klänge der Lausitz zeigen und auch die tangente dance company aus Berlin wird mit einer Produktion vertreten sein.