Wir sind in unserem Körper und das im Einklang mit seiner Bewegung, seinem Rhythmus, Dynamik, Stärke, – erkunden die Grenzen des sagbaren und überschreiten einige. Wir halten Inne, lauschen und gehen tiefer. Noch immer befinden wir uns in den Zwischenräumen von Tanz und asiatischen Kampfkünsten, von ihrem Spiel, ihrer Verbindung und ihrer Verbindlichkeit. Sensibel, wach, rasant schnell, und mit der Offenheit es einfach geschehen zu lassen.

Die Tanzscheune wird sich in Gefühlsräume verwandeln, empfindsam- klar und deutlich.

TANZ DAS KUNG -FU
03.-05. MAI
Vehlgast 11, 39539 Havelberg
180€

Weitere Informationen unter: inthissection@juschka-weigel.de