VER_ORTEN ist ein generationsübergreifendes Projekt, das biografisch-dokumentarisches Arbeiten mit ortsspezifischer Performance-Praxis und Video verknüpft. 

Es wendet sich an Menschen ab 15 und erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Sudden Starlings Collective (Eva Burghardt, Elma Riza, Susanne Soldan). 

Gemeinsam mit den Teilnehmenden wird das Sudden Starlings Collective Lieblings, -Inspirations, – und Erinnerungsorte in Werder (Havel) tänzerisch-choreografisch und videografisch erkunden.
Ein Platz in der Natur, ein abgelegenes Industriegebiet oder eine Wohngegend – was verbindet uns mit einem Ort und seiner Umgebung?
Was heißt es, sich an einem bestimmten Platz zu verorten, sich diesen zu eigen zu machen?
Über die körperlich-performative Erforschung unserer Umgebung, wollen wir uns der Frage nach Beheimatung auf ungewohnte Weise nähern.
Wie können Orte durch den aufmerksamen Blick und multisensorische Untersuchung befragt und erfahren werden?
Wie lässt sich durch performative Praktiken die Verbindung zu einem Ort herstellen und vertiefen?
Wie können sich daraus für sowohl Performer:innen als auch betrachtende Zuschauer:innen neue Perspektiven auf Performance und Ort ergeben?
Das Projekt ist offen für Bewegungsinteressierte ab 15 – mit und ohne Vor-Erfahrung!
Auch ohne persönlichen Bezug zu Werder ist die Teilnahme am Projekt möglich.

Die Mitwirkung an dem Projekt ist kostenlos!

Weitere Informationen : hier

Gefördert vom Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kultur des Landes Brandenburg