ÜBER DIE TANZINITIATIVE

Die Tanzinitiative Brandenburg ist ein sich seit 2022 konstituierendes Netzwerk von Tanzschaffenden, das lokale und regionale Künstler:innen, Pädagog:innen, Produzent:innen und Institutionen zusammenbringt.

Die Brandenburger Tanzszene ist in den letzten Jahren kontinuierlich gewachsen. Heute besticht durch eine große Vielfalt in der Arbeitspraxis, den Präsentationsformaten und Vermittlungsangeboten. Seit 2022 ist es dank einer TANZPAKT Stadt-Land-Bund Förderung möglich, den Austausch und die Vernetzung dieser Akteur:innen des zeitgenössischen Tanzes strukturell zu unterstützen und voranzutreiben.

Dahinter steht der längerfristige Wunsch Residenzen, Aufführungen und Vermittlungsformaten stärker zu vernetzen, weiterzuentwickeln und zu verschränken aber auch eine erhöhte Sichtbarkeit für die einzelnen Akteur:innen und den zeitgenössischen Tanz als Kunstform zu erreichen. Dazu werden Instrumente implementiert, die Ressourcen bündeln sowie Kooperation und Wissenstransfer ermöglichen bzw. erleichtern. Ein weiteres Ziel ist es in der Kommunikation mit der Verwaltung und der Politik in Zukunft mit einer Stimme zu sprechen will.
Zur landesweiten Stärkung von Strukturen für den zeitgenössischen Tanz formulierte das Netzwerk konkrete Ziele an die Politik:

eine Verbesserung der Arbeitsbedingungen

ein erleichterter Zugang zu Förderungen und Ressourcen

den Aufbau von Weiterbildungsformaten und von Informationsplattformen.

Die Tanzinitiative Brandenburg ist in kontinuierlichem Aufbau. Ihre aktuelle Struktur besteht aus einer treibenden Kerngruppe, die strategische und finanzielle Entscheidungen trifft, sowie unterschiedliche Arbeitsgruppen, die bestimmte Themen wie Ausbildung in Brandenburg, politische Vertretung, Kommunikation erarbeiten.

Die Kerngruppe besteht aktuell aus Cornelia Baumgart, Eva Burghardt, Sabine Chwalisz, Laura Gary, Golde Grunske, Yasmin Schönmann, Annika Stadler, Martin Stiefermann, Sven Till. (Stand Januar 2024)

Seit Januar 2024 ist der Verein Tanzinitiative Brandenburg e.V. in Gründung.

Es ist jeder Zeit möglich, sich in einer AG zu engagieren. Bei Interesse bei der Initiative mitzuwirken, schreiben Sie uns gerne an.

Erstes Treffen im Rahmen der Tanzinitiative Brandenburg, März 2023 in der fabrik Potsdam ©Jonas Zeidler